Film & Fernsehen

Unterschriften gegen Streichung des Krankengeldanspruchs

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Wir brauchen Euch dringend!
Wie Ihr sicher mitbekommen habt, wurden zum Jahreswechsel die gesetzlichen Rahmenbedingungen für das Krankengeld für kurzfristig Beschäftigte und für gesetzlich freiwillig Versicherte dramatisch geändert (Streichung des Krankengeldanspruchs). Wie Ihr sicher auch mitbekommen habt, liegt auf Druck der Gewerkschaften - derzeit ein Gesetzentwurf zur Wiedereinführung des Krankengeldes vor.

Betroffen davon seid Ihr vielleicht selbst / sicher aber sind es zahlreiche Kolleginnen und Kollegen.

Nun brauchen wir Druck auf den Gesetzgeber, denn das, was er vorgelegt hat, reicht bei Langem nicht aus, um von einer wirklichen Absicherung sprechen zu können. ver.di und DJV haben eine ausführliche Stellungnahme zum jetzigen Gesetzentwurf erarbeitet und den politische Verantwortlichen zugesandt.

Gesetzentwurf und Stellungnahme findet ihr unten zum Download.

Aber die Stellungnahme reicht nicht! Wir brauchen Druck, wie brauchen Euch die Politik muss spüren, das es einen riesigen Handlungsbedarf gibt. Dass Ihr / Eure Leute eine bessere soziale Absicherung braucht / brauchen!

Deswegen initiieren ver.di und der DJV eine Unterschriftensammlung, DIE WIR EUCH DRINGEND BITTEN, ZU STREUEN und unterschriebene Listen zurückzuschicken.

Ihr findet unten als PDF-File.

Wir hoffen auf viele Rückläufer.

Ausklappen/Einklappen