Nachrichten

Film & Fernsehen

Tarifrunde 2013

Befragung Filmschaffende: Ich bin für Tarif

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

der Tarifvertrag für Film- und Fernsehschaffende wird ab der 2. Jahreshälfte 2013 neu verhandelt. Wir möchten von Dir wissen, welche Punkte Dir besonders wichtig sind und mit welchem Nachdruck wir in die Verhandlungen gehen können. Bitte fülle die Fragen aus, wenn Du auf Produktionsdauer oder auch als Rechnungstellerin beschäftigt bist. Vielen Dank!

AV-Produktion

P r e s s e i n f o r m a t i o n ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand - www.verdi.de

Bavaria Film lässt Tarifverhandlungen scheitern

(Berlin, 27. Februar 2013) Die Haustarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Film- und Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria-Film, das mittelbar im Besitz der ARD-Sender BR, MDR, WDR, SWR und der Landesbank Bayern ist, sind nach der dritten Verhandlungsrunde am 26. Februar gescheitert. "Trotz erfolgreicher Geschäftstätigkeit und einer Rendite von 15 Prozent im Jahre 2012 sowie einer erwarteten Rendite von 12 Prozent für das laufende Jahr, war die Geschäftsführung, vertreten durch Matthias Esche, nicht bereit, faire Tariferhöhungen zu vereinbaren", kritisierte ver.di-Verhandlungsführer Matthias von Fintel.

Weiterlesen...

RundfunkNeue MedienFilm & Fernsehen

P r e s s e i n f o r m a t i o n ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand www.verdi.de

Angriff auf Initiative Urheberrecht Computersabotage statt inhaltliche Auseinandersetzung ist der falsche Weg

(Berlin, 12. Februar 2013) Mit einer so genannten Denial of Service-Attacke wurde in den vergangenen Stunden das Webangebot der Initiative Urheberrecht (www.urheber.info), einem Zusammenschluss von über 30 Urheberorganisationen, der auch die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) angehören, lahmgelegt.

Weiterlesen...

Menschen machen den Film: ver.di-Panel auf der Berlinale

(Berlin, 12. Februar 2013) Am Sonntag, den 10.02.2013 fand das mittlerweile 5. Berlinale-Panel der ver.di-FilmUnion statt. Podiumsteilnehmer aus ver.di, Politik und Verbänden diskutierten teils heftig über die Frage, wie denn die Produktionsbedingungen für die Menschen beim Film verbessert werden können. Und tatsächlich kamen die Diskutanten zu mitunter überraschenden Lösungsvorschlägen.

Weiterlesen...

Filmfrühstück 2013

Nur zwei Ecken vom Berlinale-Rummel entfernt. Ein bullernder Kaminofen, ein rustikales Buffet und viele Kolleginnen und Kollegen aus allen Gewerken des Films: das war das FilmFrühstück 2013 in der Stadtklause. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Weiterlesen...

RundfunkNeue MedienFilm & Fernsehen

P r e s s e i n f o r m a t i o n ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand www.verdi.de

Künstlersozialkasse - Verwerter konsequent in Verantwortung nehmen

(Berlin, 5. Februar 2013) In der wieder aufflammenden Diskussion um die Überprüfung von gegenüber der Künstlersozialkasse abgabepflichtigen Unternehmen sieht der stellvertretende Vorsitzende der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Frank Werneke, einen "durchsichtigen Versuch der Einflussnahme durch die Auftraggeberlobby, sich eines bewährten Systems zum Schutz von selbstständigen Kreativen zu entledigen".

Weiterlesen...

Rundfunk

Entlassungen beim Funkhaus Nürnberg: „Ältere loswerden, Betriebsrat zerschlagen“?

(Nürnberg, den 5. Februar 2013) Beim Funkhaus Nürnberg wurden letzte Woche acht Kündigungen ausgesprochen. „Das Vorgehen lässt absolute soziale Kälte und die Unfähigkeit der Geschäftsführung erkennen. Die Geschäftsführung sucht Fehler überall, nur nicht bei sich selbst“, kritisierte ver.di-Sekretär Valentin Döring. Betroffen sind langjährige Mitarbeiter und mehrere Mitglieder des Betriebsrates.

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

Informationen Mangelware: Filmemacher schauen nach Auftragstopp bei der Degeto weiter in die Röhre

(ver.di FilmUnion-Newsletter 1/2013) Bis heute ist nach dem Auftragsstopp im Herbst 2011 bei der Degeto Film GmbH, dem größten aller öffentlich-rechtlicher Tochterunternehmen, noch keine Normalität eingekehrt. Filmschaffende und Produzenten hofften bisher vergeblich auf Informationen über die Neuausrichtung des Unternehmens. Wenige Anmerkungen kamen von Geschäftsführerin Christine Strobl kürzlich in Hamburg.

Weiterlesen...

RundfunkNeue Medien

P r e s s e i n f o r m a t i o n ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand www.verdi.de

Anhörung zum Leistungsschutzrecht: Wo bleiben die Interessen der Urheberinnen und Urheber?

(Berlin, 29. Januar 2013) "Wir fordern die Abgeordneten des Bundestages auf, sich endlich klar auf die Seite der Journalistinnen und Journalisten zu stellen", betonte Frank Werneke, stellvertretender Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), anlässlich der Anhörung zum Gesetzentwurf für ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage, die am 30. Januar im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages stattfindet.

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesvorstand www.verdi.de

ver.di setzt Tarifvertrag bei der größten deutschen Kinokette Cinestar durch

(Berlin, 21. Dezember 2012) Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit teilweise über 100 Streiktagen in einzelnen Cinestar-Kinos hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) einen Tarifabschluss für alle 52 Betriebe der größten deutschen Kinokette durchgesetzt. In den kommenden drei Jahren werden die Löhne nun je nach bisheriger Entgelthöhe zwischen acht und 33 Prozent steigen. Das Ergebnis ist dem Einsatz der vielen Hundert Streikenden zu verdanken.

Weiterlesen...

RundfunkNeue Medien

CIVIS Medienpreis 2013 sucht die besten Radio- und TV-Programme sowie Webseiten zu Integration und kultureller Vielfalt

(Köln, 18. Dezember 2012) Der Wettbewerb um den Europäischen CIVIS Preis wurde soeben eröffnet: gesucht werden Radio- und TV-Programme
sowie journalistische Internetangebote, die sich in überzeugender Weise der Themen Integration und kulturelle Vielfalt in Europa annehmen. Teilnahmeberechtigt sind alle Radio- und Fernsehsender sowie Webanbieter in der EU und der Schweiz. Die Einreichungsfrist endet am 20. Januar 2013. Der Preis ist dotiert.

Weiterlesen...

AV-Produktion

Bavaria Studios: Geschäftsführung macht marginales Angebot für Tariferhöhungen

(Berlin/München, 18. Dezember 2012) Die Geschäftsführung von Bavaria-Studios macht ein erstes Angebot für Tariferhöhungen. Die Komplettverweigerung wurde offenbar durch die angedrohten Streiks aufgelöst. ver.di hat deutlich gemacht: das Angebot ist nicht ausreichend, insgesamt viel zu niedrig, die Laufzeit zu lang. Die Arbeitgeberseite will zudem für alle Beschäftigten sogenannte Flexibilisierungen, um die Auslastungslücken für das Unternehmen günstiger zu halten. Das heutige Angebot wäre dann wohl ein Nullsummenspiel!?!

Weiterlesen...

Rundfunk

Erfolglose Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe gegen die Erhebung von Rundfunkgebühren für internetfähige PCs

(ver.di FilmUnion-Newsletter 11/2012) Der Beschwerdeführer ist Rechtsanwalt und nutzt den PC in seiner Kanzlei unter anderem für Internetanwendungen. Er empfängt damit keine Rundfunksendungen und verfügt auch nicht über herkömmliche Rundfunkempfangsgeräte. Die Rundfunkanstalt setzte Rundfunkgebühren für den internetfähigen PC fest. Die hiergegen gerichtete Klage des Beschwerdeführers wies das Bundesverwaltungsgericht letztinstanzlich ab.

Weiterlesen...

Film & Fernsehen

Umbau mit Stellenabbau bei der UFA Film & TV Produktion

(ver.di FilmUnion-Newsletter 11/2012) UFA-Chef Wolf Bauer kappt bei der traditionsreichen Produktionsfirma Personal - doch Genaues erfährt man nicht. Bereits im Juli hatte UFA-Vorstandschef Wolf Bauer in einem Interview mit der FAZ (am 5.7.2012) angekündigt, das Unternehmen UFA umzubauen und dabei derzeit in Berlin angesiedelte Firmenteile nach Potsdam zu holen, wo die UFA Film & TV Produktion, teamWorx und UFA Cinema zu Teamworx Ufa zusammengezogen werden sollen. Betroffen von der Umstrukturierungsmaßnahme sind außerdem Phoenix Film und UFA Entertainment.

Weiterlesen...


Ausklappen/Einklappen